Tutorial: Blumenbrosche selbst machen

Heute gibts mal ein Tutorial für eine Blumenbrosche mit der man Taschen,  Jacken, Pullover und vieles mehr einfach aufhübschen kann. Man kann sie verschenken oder auch für sich selbst behalten 🙂

Das Brauchst du:

  • Schere, Nächnadel, Nägarn, Klebepistole
  • 5 Stoffquadrate (Ich habe hier Kunstleder verwendet, weil ich die Blume passend zu meiner Tasche haben wollte. Von Kunstleder rate ich allerdings ab, weil ich feststellen musste dass sich das echt blöd verarbeiten lässt für diesen Zweck)
  • 1 schöner großer Knopf eurer Wahl
  • 1 Broschennadel (gibts im Bastelladen) und einen Stoffkreis der im Durchmesser etwas größer ist als die Broschennadel lang ist
So Gehts:
  1. Nimm Dir eins der Stoffquadrate und Knicke es Ecke auf Ecke Links auf Links.
  2. Dann Steppst du mit Groben Stichen die offenen Seiten ab. (Ich hoffe das ist auf den Bildern gut erkennbar)
  3. Jetzt ziehst Du das Ganze zusammen.
  4. Das Gleiche machst Du jetzt mit den anderen Quadraten.

  5. Jetzt ziehst du das nochmal ordentlich zusammen (Pass aber auf dass Dir der Faden nicht reißt) Und fasst die Blütenblätter mit ein paar Stichen etwas zusammen.
  6. Klebe mithilfe der Klebepistole den ausgeschnittenen Kreis auf die Rückseite und darauf die Broschennadel.
  7. Auf die Vorderseite klebst Du nun den Knopf um die Nahtstellen zu verdecken. Du kannst den Knopf natürlich auch annähen.
  8. FERTIG! Eine schöne Variante ist wenn man zwei oder drei verschieden große Blüten übereinander macht oder die Blütenblätter in verschiedenen Farben.
Wenn Ihr dieses Tutorial ausprobiert, freue ich mich sehr wenn Ihr mir Bilder davon zukommen lasst 🙂 
Bei Fragen schreibt mir gerne.

Schreiben Sie einen Kommentar