Anleitung: Pfefferminz-Limetten-Ingwer-Sirup

Meine Lieben,
in diesem Jahr habe ich beschlossen, die meisten der Weihnachtsgeschenke selbst zu machen. Weil das ja eine Menge Arbeit ist, fange ich damit jetzt schon an und ich möchte Euch dazu die ein oder andere Anleitung geben. Ich weiß, dass viele von Euch genervt sind, weil es jetzt schon überall Weihnachtsartikel zu kaufen gibt, darum bitte ich Euch, ein wenig nachsichtig zu sein, denn die meisten der Sachen, die ich mache, kann man auch wunderbar zu anderen Anlässen verschenken oder einfach für sich selbst machen.
Den Anfang möchte ich machen mit Pfefferminz- Limetten- Ingwer- Sirup. Den kann man zum Backen verwenden, mit Wasser als Erfrischungsgetränk Mischen oder für Cocktails verwenden. Die Mischungsverhältnisse sind hier Geschmackssache. Wenn wir den mit Wasser mischen, machen wir ungefähr ein Verhältnis von 1: 10.

Zutaten:
  • 200g
    Zucker
  • 8
    Stängel frische Pfefferminze(von der Größe, die es im
    Supermarkt, bei Minze aus dem Garten Menge ggf anpassen)
  • etwa
    1 Finger breit Ingwer
  • Wasser
  • Den
    Saft von 1 Limette

Außerdem braucht Ihr einen Topf, Ein Sieb, einen Trichter und leere Flaschen.
So
geht’s:
  1. Pefferminzblätter
    von den Stängeln zupfen, waschen und abtropfen lassen. Grob
    hacken.
  2. Ingwer in Scheibchen schneiden.
  3. Limette auspressen und so
    mit Wasser auffüllen, dass es zusammen 300 ml ergibt. (Ich habe eine größere Menge gekocht, deshalb sind das mehr Limetten)
  4. Zucker einrühren und unter Rühren aufkochen, bis der Zucker sich gelöst
    hat.
  5. Pfefferminze
    und Ingwer dazugeben und ca 20 min auf kleiner Flamme leicht
    köcheln lassen.

  6. Durch
    ein Sieb gießen (ggf mehrmals) und abkühlen lassen. In eine
    Flasche füllen und kühl lagern . Bei Flaschen mit Korken oder Schnappverschluss wie ich die hier verwendet habe, den Sirup warm abfüllen und die Flaschen schon verschließen, dann zieht sich der Verschluss beim Abkühlen schön fest und die Flaschen sind dichter.
Fertig! 🙂

Schreiben Sie einen Kommentar