Tutorial: Orangenmarmelade für Faule :-)

Heute habe ich mal wieder ein Tutorial für euch das funktioniert hat 🙂
Meine Mama hat mich in letzter Zeit mit Ihrer Orangenmarmelade angefixt. Eigentlich bin ich gar kein Marmeladeesser aber die ist sooooo lecker, da dachte ich ich muss das doch mal selber machen weil das Selbsgemacht-Gefühl dann ja doch unschlagbar ist. Und ich bin ja grundlegend etwas Faul, drum hab ich das mit Orangensaft gemacht und weil ich immer etwas anders bin als die anderen Kinder habe ich das mit Blutorangensaft gemacht.

Und es ist gar nicht schwer:

Das brauchst du:

  • Orangen-Direktsaft. Ich habe hier Blutorange genommen. Wichtig ist, dass das wirklich reiner Saft ohne irgendwelche Zusätze ist 
  • Gelierzucker
  • Leere, saubere Gläser
  • Topf (lieber etwas größer als nötig, bei mir kochte das mächtig hoch )
  • Messbecher
  • Rührlöffel
  • Kelle
  • evtl Trichter
  • Optional: Stoffreste, Zackenschere, Zwirn oder Wollfaden

So gehts:

  1. Die genauen Mengenangaben entnimmst Du bitte der Packung vom Gelierzucker, ich schreibe hier die Mengen, wie sie bei mir angegeben waren
  2. Mische in dem Topf einen 3/4 Liter Saft (oder je nachdem was auf der Packung steht) mit 500g (=eine Packung) Gelierzucker 
  3. Koche die Mischung auf und lass sie 3 Min sprudelnd kochen. Wichtig: weiter rühren sonst kocht es über!
  4. Fülle die Masse in die Gläser und verschließe diese sofort fest mit dem Deckel und stelle sie auf Kopf. Verbrenne Dich dabei bitte nicht!
    Meine Mama hat früher immer in einem extra Schälchen eine kleine Portion zum Kosten gemacht 🙂 Das hab ich dann gerne mal übernommen ^^
  5. Die Gläser müssen jetzt mindestens 5 Minuten so stehen bleiben, ich habe sie aber direkt beim Abkühlen so stehen gelassen. 
  6. Erst wenn die Marmelade richtig ausgekühlt ist, ist sie richtig fest. Im Grunde ist sie jetzt Fertig.
  7. Aber Kinder jetzt kommt die Kür. Wenn man die Marmelade verschenken möchte, ist das doch mit Stoffhäubchen viel hübscher, also nimmst Du dir jetzt dein Glas und stellst es auf Kopf auf deinen Stoff.
  8. Markiere Dir mit einem Stift oder Schneiderkreide den Umriss des Deckels und schneide Anschließend mit einer Zackenschere (damit der Stoff nicht ausfranst) einen Kreis aus der ringsum ca 5cm größer ist als der markierte Kreis. 
  9. Befestige mit dem Zwirn bzw dem Wollfaden den Stoff am Deckel. Fertig! 
So schnell und einfach kann man selbstgemachte Marmelade verschenken 🙂
Viel Spaß!

Schreiben Sie einen Kommentar