Badebombenunfall

Hallihallo,
heute wollte ich Euch mal zeigen, dass bei meinen Basteleien auch nicht immer alles klappt. Ich möchte für meine Weihnachtsgeschenke auch Badebomben machen und habe im Internet hierzu diverse Rezepte gefunden und verschiedene Tips.
Hier das Ergebnis von Versuch 1:

Was ist schiefgelaufen?

Zum Thema Farbe habe ich verschiedene Aussagen gefunden. Die Einen benutzen Lebensmittelfarbe, die Anderen Sagen, man soll Seifenfarbe verwenden, weil Lebensmittelfarbe unschöne Ränder in der Badewanne hinterlässt. Ich habe deshalb Seifenfarbe verwendet und wie man sieht, sind die Badebomben NICHT orange. Vielleicht also doch Lebensmittelfarbe…
Dann hat das beim mixen so gestaubt, dass das richtig in der Nase gebissen hat, so dass ich mir dann eine Atemschutzmaske genommen habe um weiterzumachen. 
Im Rezept stand, die Masse fest in die Form drücken und nach fünf Minuten herauslösen. Das Ergebnis sieht man auf dem Foto. Ob die heil gebliebenen mit der Zeit noch fester werden, wird sich zeigen. 
Und ich bin nicht sicher, ob man Zitronensäure wirklich mit in die Badebomben tun sollte…. Ich werd das vielleicht erstmal vorsichtig in einer Schüssel testen.
Ich probiere noch weitere Rezepte aus und wenn ich ein Gutes gefunden habe, werde ich berichten. 
Das Rezept von dem Bild habe ich HIER gefunden. Hat jemand vielleicht schon Erfahrung mit Badebomben und kann mir sagen was ich falsch gemacht habe? Oder hat jemand ein funktionierendes Rezept? 

Schreiben Sie einen Kommentar