Tutorial: Lesezeichen

Hallo Ihr Lieben,
Ein neues Jahr hat begonnen und es wird in diesem Jahr weiterhin das ein oder andere Tutorial auf meinem Blog geben.
Ich habe zu Weihnachten einen EBookReader bekommen mit einer Hülle die leider nichts hat, was sie zusammenhält.

Das hat mich zu einem neuen Tutorial inspiriert, weil man die Lösung, die ich dafür gefunden habe, auch super als Lesezeichen nutzen kann. Und es ist ganz einfach.

Was wir Brauchen:

  • Webband oder Schleifenband, Was euch gefällt. Es sollte ein bisschen robust sein. Ich hab meine Bänder auf diese Eisstiele gewickelt, damit das bei mir nicht alles lose rumfliegt. Und nein, ich habe nicht so viel Eis gegessen, die gibts so zu kaufen im Bastelladen 🙂
  • Einen Schönen Knopf, der nicht zu klein sein sollte
  • Ein dünnes Haargummi, gerne farbig. Ich hatte jetzt nur schwarze da und  wollt nicht extra welche kaufen
  • Schere
  • Nadel und Faden, ggf Nähmaschine (muss aber nicht unbedingt sein)
  • bei Bedarf Stecknadeln

Los Gehts:

  1. Als Erstes Schneidet Ihr Euch von dem Webband oder Schleifenband so viel ab, dass das um das Buch (oder E-Reader) gewickelt etwa eine solche Lücke ergibt:
  2. Dann knickt Ihr ein Ende ca 1cm um und legt das Haargummi darauf.
  3. Dann wird das Band nochmal umgeknickt mit dem Haargummi dazwischen.
  4. Bei Bedarf könnt Ihr euch das mit einer Stecknadel so feststecken.
  5. Jetzt wird das so festgenäht. Ob mit Maschine oder von Hand ist hier im Grunde egal, es sollte nur schön fest sein.
  6. Nun Knickt Ihr am anderen Ende ca 1,5 cm zweimal um, wie zuvor am oberen Ende und Steckt das bei Bedarf Fest.
  7. Näht auch dieses Ende wieder fest.
  8. Habt Ihr beide Enden umgenäht, sieht das folgendermaßen aus:
  9. Jetzt wird auf der Vorderseite des Endes ohne den Haargummi der Knopf aufgenäht. Achtet hierbei wieder darauf, dass der Knopf schön fest ist.

Nun ist das Lesezeichen schon fertig. Einfach um die Buchseite oder denn E-Reader wickeln, Haargummi an dem Knopf befestigen, fertig.
Geht echt schnell und einfach und ist effektiv. Als Lesezeichen genutzt rutscht das nicht so schnell aus den Seiten wie manch anderes Lesezeichen. 
Probierts aus und habt Spaß dabei!
Wie immer, bei Fragen/Unklarheiten/Anregungen kommentiert einfach oder schreibt mich über die Kontaktfunktion an uns schickt mir wenn Ihr wollt gerne Fotos von euren Werken, ich freu mich immer darüber 🙂

3 thoughts on “Tutorial: Lesezeichen

    1. Ich habs probiert. Es ist wohl war dass wenige Seiten sich damit etwas verbiegen, aber ein Buch wird davon nicht nachhaltig geschädigt und man kann ja immer mehr Seiten von vorne oder hinten dazunehmen. Ich sehe da kein Problem

Schreiben Sie einen Kommentar