Tutorial: Geschenksäckchen

So, heute gibt es mal wieder ein Tutorial. Passend zur Jahreszeit ein Geschenksäckchen, das wirklich einfach und schnell geht.
Das schöne ist, man kann sie immer wieder nutzen oder später (je nach Größe) zum Beispiel als Lavendelsäckchen benutzen.
Ich bitte hier die Fotoqualität zu entschuldigen, die sind jetzt nur mit Handy gemacht, weil ich euch heute noch das Tutorial fertig machen wollte und gerade eben auch noch das Regal im Arbeitszimmer von der Wand gekommen ist. Zum Glück war keiner im Weg…. Hier ist was los 🙂
Also, Los gehts:

Was Brauchen wir?

  • Stoff in Wunschfarbe, Etwas mehr als doppelt so groß wie das Säckchen nachher werden soll
  • Schleifenband, gerne reichlich
  • Zackenschere
  • Nadel und Faden oder Nähmaschine
  • Stecknadeln
Schritt 1:

Als erstes bügelt Ihr Euch den Stoff und Bügelt die obere Kante nach innen um. Wenn Ihr vorher bügelt, lässt sich das Ganze später einfacher verarbeiten
Dann steckt Ihr Euch die umgebügelte Kante noch mit Stecknadeln fest. Wenn Ihr die Stecknadeln quer zur Nahtrichtung steckt, könnt Ihr später einfach drüber nähen mit der Nähmaschine, vorausgesetzt die Stichlänge ist lang genug, sonst lieber vorher rausziehen.

Umgenäht sieht das dann so aus:
Schritt 2:

Jetzt knickt Ihr den Stoff um, so das rechts auf rechts liegt.
Dann Steckt Ihr zwischen den Stofflagen das Schleifenband Fest, so dass Ihr später zwei Bänder habt, aus denen Ihr eine Schleife Binden könnt. Lasst nach oben hin etwas Platz, das sieht zusammengebunden hübscher aus.
Achtet beim Zusammenstecken und beim zunähen darauf, dass Ihr das Schleifenband nirgendwo versehentlich annäht. Das Band wird nur an der einen Stelle festgenäht.
Schritt 3:
Jetzt wird einmal herum zugenäht. Nur die obere Kante, die wir zuvor umgenäht haben, bleibt offen.
Wenn Ihr damit fertig seid, könnt Ihr entweder die Kante mit einer Zickzack-Naht versäubern oder Ihr Schneidet die Kante mit der Zackenschere ab, damit der Stoff nicht so ausfranst. Hier bitte wieder aufpassen, dass die Naht nicht mit aufgeschnitten wird 🙂
Schritt 4:

Jetzt seid Ihr im Grunde schon fertig. Einfach das Säckchen wenden und befüllen und dann ein Schleifchen machen. 
Viel Spaß beim Verschenken!

Bei mir ist der Inhalt jetzt ein bisschen eckig, dafür hätte das Säckchen fast noch größer sein dürfen 🙂
Ich wünsche Euch und Euren Lieben ein Frohes Weihnachtsfest und ein Frohes Neues Jahr!

Wenn Ihr das Säckchen nachmacht, würde ich mich sehr über Bilder freuen 🙂

Schreiben Sie einen Kommentar